Corona Beschränkungen aufheben – sofort.

Die Bayernpartei Rosenheim fordert den sofortigen Ausstieg aus allen freiheitlichen Einschränkungen und die Öffnung sämtlicher Geschäfte, Lokale und Gaststätten.

Das Gesundheitsamt Rosenheim hat am Wochenende die Todesfälle an Covid-19 im Stadt- und Landkreis Rosenheim mit 158 beziffert. Wir gehen davon aus, dass es MIT Corana heißen müsste, weil AN Corona würden Autopsien erfordern und die vermutlich nicht gemacht worden sind. Zudem ist die Zahl der grippebedingen Todesfälle in dieser Saison in Bayern deutlich geringer als noch vor einem Jahr, so könnte auch eine Verschiebung der Todeszahlen von Grippe hin zu Corona erfolgt sein.

Bei insgesamt rd. 330.000 Einwohnern (Stadt- und Landkreis) ergibt sich aktuell eine Corona-Sterblichkeit von 0,47 PROMILLE an der Gesamtbevölkerung und von 6,3 % der positiv getesteten Menschen. Im Vergleich zu Bayern mit einer Todesrate von 5 Promille an der Gesamtbevölkerung liegen wir unter dem Durchschnitt.

Die Fälle bei uns im Stadt- und Landkreis liegen damit auch deutlich unter der vom Robert-Koch-Institut prognostizierten Rate von 4 Prozent.

Im Vergleich dazu hat die starke Grippewelle 2017/18 nach Schätzungen des RKI rund 830 Menschen pro 100.000 Einwohner das Leben gekostet. Im Stadt- und Landkreis Rosenheim wären das umgerechnet rd. 2.700 Menschen gewesen, die damals direkt oder indirekt an Grippe gestorben sind.

Die psychischen und wirtschaftlichen Schäden der Corona-Krise für Kinder, Familien und Unternehmen sind mittlerweile exorbitant und können endgültig noch gar nicht abgeschätzt werden. Diese „Kollateralschäden“ gefährden Menschenleben und zerstören Existenzen.

Die Bayernpartei Rosenheim fordert daher die CSU/Freie Wähler-Regierung auf, die gesetzlich fragwürdigen Einschränkungen für Wirtschaft und das zivile Leben umgehend aufzuheben und uns wieder ein normales Leben zu ermöglichen. Wir bestehen auf unseren Grundrechten und fordern diese zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.